ÜBER DEN TELLERRAND

Pfannkuchen-Torte: 1A Nervennahrung

14. Juli 2015
Pfannkuchen-Torte-Rezept-Miss-Konfetti

Hallo ihr Lieben,

als erstes möchte ich mich für eure vielen lieben Kommentare zu meinem Beitrag zur Blogparade „Mein Körper & ich“ bedanken. Der Austausch mit einigen von euch hat mir unheimlich viel Kraft gegeben. Danke. Und trotz aller Speckpolsterprobleme wird es heute süß. Ich schreib ja momentan an meiner Masterarbeit und ich hab keine Lust. Also so gar nicht. Aber muss ja leider sein und deswegen mach ichs halt einfach. Allerdings mit konstant schlechter Laune und da brauch ich zwischendrin einfach immer mal wieder ein bisschen Ablenkung und vor allem Nervennahrung. Gemüse, Obst und son Kram wären bestimmt besser für mein Hirn, aber alles in mir schreit nach Zucker. Und deswegen gibts den jetzt in Form einer gigantisch leckeren Pfannkuchen-Torte mit Ahornsirup. Das Rezept hab ich aus dem tollen Backbuch von Törtchenzeit. Zwar ohne Beeren, aber trotzdem oberlecker und auf diese Weise sogar für den Mann geeignet („iiiiehhhbäh Obst“). Ich muss gestehen, mir war vorher nicht ganz klar, dass es bei Pfannkuchen geschmacklich solche Unterschiede gibt. Da war ich definitiv im Irrtum. Klar, gereicht hat die 0815-Eier-Milch-Zucker-Mehl Mischung immer irgendwie. Aber es geht noch viiiiiieeel besser.

Das war auch die optimale Gelegenheit, meinen neuen Teigportionierer einzuweihen. Funktioniert wirklich prima, aber so richtig rund sind sie leider trotzdem nicht geworden. Egal, perfekt ist ja voll uncool.

Genug der Vorrede, hier nun das Rezept für die Pancaketorte.

Pfannkuchen-Torte-Rezept-Miss-Konfetti

Falls noch jemand da draußen an einer oberätzenden Aufgabe sitzt, mit diesem Berg Pfannkuchen gehts besser, versprochen 😉

Zutaten

  • 2 EL Butter
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zucker
  • 200 ml Buttermilch
  • 200 ml Milch
  • 4 Eier
  • 2 EL Ahornsirup

Pfannkuchen-Torte-Rezept-Miss-Konfetti

Zubereitung

Die Butter bei niedriger Temperatur schmelzen und etwas abkühlen lassen. Mehl und Backpulver vermischen. Buttermilch, Milch, Salz und Zucker auf hoher Stufe verrühren (vorsicht, spritzt). Anschließend Mehl- und Backpulvergemisch dazu geben und auf niedriger Stufe alles sehr gut verrühren. Die Eier mit einem Schneebesen mit der geschmolzenen Butter verrühren und nach und nach in die Masse rühren. Den Teig für 10 Minuten mit einem Tuch abdecken und quellen lassen.
Eine Pfanne mit Fett erhitzen und kleine Kleckse Teig hineingeben, die sich nicht berühren sollten. Von beiden Seiten goldbraun backen. Die abgekühlten Pfannkuchen übereinanderstapeln und mit einem Schachlikspieß stabilisieren. Den Ahornsirup auf den obersten Pfannkuchen geben und runterlaufen lassen.

Pfannkuchen-Torte-Rezept-Miss-Konfetti
Die Pancakes sind wirklich superlecker und schmecken auch kalt noch toll.

Ich muss jetzt leider wieder an die Bücher, aber wenigstens ist mein Zuckerspiegel wieder in Ordnung.

Liebste Grüße Andrea

Das könnte dir auch gefallen

2 tolle Kommentare

  • Reply Caromite 14. Juli 2015 at 16:37

    Die Pfannkuchentorte sieht wirklich köstlich aus! Mein Freund ist ein riesiger Pfannkuchen Fan, aber leider mag er die nur warm. Meinst du, man könnte die Torte nach dem Schichten in der Mikrowelle nochmal wieder warm machen?
    LG Caro

    • Reply Andrea 15. Juli 2015 at 17:33

      Hm, ob das aus der Mikrowelle noch schmeckt, kann ich dir nicht sagen. Einzelne Pfannkuchen würde ich wahrscheinlich in einer Pfanne bei niedriger Hitze erwärmen, das geht ja schnell. Dann muss er dich sich danach eben wieder selbst zusammenbauen 😉

      LG Andrea

    Yeah, ein Kommentar. Ich freu mich.