WOHNEN

Ohrringe aufbewahren im Teelichthalter

19. Juni 2015
DIY-Ohrringe-Aufbewahrung-Miss-Konfetti

Hallo ihr Lieben,

da ich bald endlich mal meine Masterarbeiter schreiben will muss, fange ich langsam schon mal an zu prokrastinieren 😉 Die Wohnung profitiert davon auf jeden Fall, so sauber und aufgeräumt wie zu Zeiten, in denen ich was für die Uni hätte machen müssen, ist es sonst nämlich nie. Momentan bin ich aber wenigstens so vernünftig, dass ich keine Komplett-Renovierungs-Aktion starte. Aber ein bisschen im Kleinen entrümpeln kann ja nicht schaden. Momentan gehts meinem Schmuck an den Kragen – genauer gesagt meinen Ohrringen.

DIY-Ohrringe-Aufbewahrung-Miss-Konfetti

Ich hab eigentlich nur Modeschmuck Ohrringe und ich wie ich jetzt festgestellt habe, etliches in doppelter bis fünffacher Ausfertigung. Von anderen dafür nur noch ein Exemplar. Dann noch so ein paar schöne Stücke, die ich seit Jahren nicht mehr trage, aber irgendwie dran hänge. Und es gibt noch die armen Waisen, die in irgendnem Set dabei waren, die man aber gar nicht schön findet. Theoretisch bräuchte ich eigentlich nur ein paar Perlenohrringe für immerdrin und einige Hänger für besondere Anlässe. Praktisch hab ich viel mehr. Da kam die Entrümpelungsrunde gerade recht.

DIY-Ohrringe-Aufbewahrung-Miss-Konfetti

Alles, was ich seit einem Jahr nicht mehr getragen habe, ist gnadenlos rausgeflogen. Für den Rest hab ich mir eine hübsche neue Aufbewahrung gegönnt. Das war ziemlicher Zufall, wir waren am Wochenende bei IKEA und haben ein bisschen Kleinkram gekauft. Unter anderem hab ich mir einen zweiten Teelichthalter gekauft, in dem ich meine Copics aufbewahren wollte. Jetzt ist er aber leider zu klein – oder ich hab zu viele Copics – auf jeden Fall stand er da jetzt rum und dann dachte ich mir, dass ich da doch super die Ohrringe aufbewahren könnte.

DIY-Ohrringe-Aufbewahrung-Miss-Konfetti

Gesagt, getan und ich muss sagen, es gefällt mir wirklich gut. Vorher hatte ich meine Ohrringe in so einem Plastik Ohrringständer. Das hat funktioniert, war aber nicht sehr schön. Leider kann ich meine Kreolen nicht auch an das Teelichtding stecken, die leg ich einfach so rein.

DIY-Ohrringe-Aufbewahrung-Miss-Konfetti

So, als nächstes geht es meinen Ketten an den Kragen. Ich hab da auch schon so eine Idee, wie ich die in Zukunft hübsch aufbewahre.

Habt eine schöne Woche.

Liebste Grüße Andrea

Das könnte dir auch gefallen

6 tolle Kommentare

  • Reply Sunray 19. Juni 2015 at 9:44

    Guten Morgen liebe Andrea!
    Super schöne Idee, ich bin schon auf deine Kettenaufbewahrung gespannt, da ich wenig (eigentlich nie ;D ) Ohrringe trage (und trotzdem ein paar habe… *seufz*).
    LG und hab ein schönes Wochenende!
    Sunray

  • Reply Lea von Rosy & Grey 19. Juni 2015 at 16:55

    Sehr coole Idee!
    Sieht hübsch aus und ist echt praktisch 🙂
    Merk ich mir!
    Liebste Grüße
    Lea

  • Reply Lady Stil 19. Juni 2015 at 21:41

    Hi Andrea,
    das kenn ich auch nur allzu gut!
    Sich vor Dingen drücken, die man eigentlich tun müsste….und dann erstrahlt plötzlich das
    ganze Haus in wunderbarem Glanz! *hüstel*

    Liebe Grüße und schönes WE,
    Moni

  • Reply Bonner Linktipps am Samstag: Griechenland, Freifunk, einen Social-Media Donut und noch so ein paar Dinge | Bundesstadt.com 20. Juni 2015 at 13:41

    […] Dann könnt Ihr die­sen Link­tipp ruhig über­sprin­gen. Wenn aber doch, dann klickt mal bei Miss Kon­fetti. Ich fand das sehr hübsch, auch wenn ich kei­nen ein­zi­gen Ohr­ring […]

  • Reply Biene 21. Juni 2015 at 9:11

    Schöne Idee! Ich glaub ich muss zu IKEA 😀

    Liebe Grüße, Biene

  • Reply Mia 24. Juni 2015 at 11:19

    Ach, der gute alte IKEA Teelichthalter 😀 ~ aber endlich mal eine neue Idee – anstatt immer nur als Schminkpinseltrophähe 😉

    Bin schon sehr auf deine Ketten gespannt 🙂

    LG MIA

  • Yeah, ein Kommentar. Ich freu mich.