Menu
BULLET JOURNAL

Future Log & Calendex – Bullet Journal Grundlagen

Planung für zukünftige TermineNachdem ich auf Instagram oft danach gefragt werde, gibt es heute nochmal einen Grundlagen Artikel zum Thema Bullet Journal. Und zwar geht es um die allerersten Seiten und die Planung von Terminen, die in der Zukunft liegen: mit Future Log und Calendex. Ich erkläre euch die Unterschiede, verschiedene Anwendungsszenarien und zum Schluß hab ich auch noch ein paar PDFs zum Runterladen und Ausdrucken für euch. Für alle, die genauso ungern wie ich Ziffernblöcke von 1-31 schreiben (es soll Menschen geben, die das super gerne machen, krass oder?).

Future Log

Ein Future Log ist der Klassiker im Bullet Journal, mit dem man Termine in der Zukunft planen kann. Dabei werden meist die 12 Monate des aktuellen Jahres aufgelistet und daneben oder darunter ist Platz für alle Termine. So kann man schon im März den Zahnarzttermin im September eintragen. Wenn man dann im August den Monatsplan für September erstellt, überträgt man alle Termine aus dem Future Log in die aktuelle Monatsplanung. So geht kein Termin verloren und man spart sich viele lose Zettel.

Future Log im Bullet Journal

Vor- und Nachteile des Future Logs

Der große Vorteil des Future Logs ist, dass es schnell einsatzbereit und sehr flexibel ist. Arzttermine, Geburtstage, Feiertage – für alles ist Platz. Mein innerer Monk stört sich immer ein bisschen daran, dass die Termine nicht chronologisch aufgelistet sind, sondern in der Reihenfolge, wie ich sie eingetragen habe. Dann steht der Geburtstag meiner Kollegin am 19. September vor dem Zahnarzttermin am 05. September, weil ich den Geburtstag eben früher eingetragen habe. Als wirklichen Nachteil würde ich das aber nicht betrachten, ich bin da nur ein bisschen spleenig.

Als Nachteil sehe ich eher, dass Zeiträume nicht so gut visualisiert werden. Wenn ich zum Beispiel einen Brückentag und einen Tag Urlaub nehme, dann trage ich diesen Urlaub ein und davor steht irgendwo auch der Feiertag. Das sagt mir zwar auch alles, was ich wissen muss, aber dass ich dadurch ein echt langes Wochenende habe, wird nicht auf den ersten Blick deutlich.

Calendex – für taggenaue Planung

Für solche Zeiträume ist ein Calendex perfekt geeignet. Im Prinzip ist ein Calendex ein simpler Jahreskalender in einem bestimmten Layout. Der Name Calendex stammt von Eddy Hope, der eine Mischung aus Kalender und Index nutzt. Wenn dich seine Methode interessiert, dann findest du hier mehr Informationen: Calendex. Die meisten Bullet Journaler nutzen das Layout als ganz normalen Kalender, der Name hat sich aber mittlerweile für diese Art durchgesetzt.

Calendex im Bullet Journal

Vor- und Nachteile des Calendex

Wie gesagt, kann ich in einem Calendex Zeiträume einfach ablesen. Ein weiterer Vorteil ist, dass ich die Termine taggenau eintragen kann, wodurch sich automatisch eine chronologische Reihenfolge ergibt. Damit hängt allerdings auch der Nachteil des Calendex zusammen: mehrere Einträge an einem Tag führen manchmal zu Platzproblemen.

Ihr seht, beide Layouts haben ihre Vor- und Nachteile und sind ein wenig unterschiedlich in der Nutzung. Welches davon ihr nutzt, hängt von euren persönlichen Vorlieben ab. Es spricht auch nichts dagegen, einfach beide zu nutzen, wie ich es mache.

Im Future Log notiere ich zu Beginn des Jahres alle Geburtstage und Feiertage. Im Laufe des Jahres notiere ich hier meine privaten Termine.

Alles rund um die Arbeit, wie gearbeitete Stunden, Urlaub, Honorartermine und meine Kranktage notiere ich im Calendex. Da ich als freie Mitarbeiterin auf Honorarbasis bezahlt werde, hab ich so einen guten Überblick über mein Einkommen.

Bonus: Jahresübersicht

Jahresuebersicht im Bullet Journal

Eine Jahresübersicht ist kein fester Bestandteil des Bullet Journals, aber ich finde es sehr hilfreich, wenn ich das komplette Jahr auf einer Seite sehe. Daher ist meine allererste Seite im Bullet Journal meist eine schlichte Jahresübersicht.

Future Log & Calendex zum Ausdrucken

Future Log Freebie zum Ausdrucken

Wie versprochen habe ich jetzt sowohl ein Future Log, als auch einen Calendex und eine Jahresübersicht für 2020 für euch. Die Freebies könnt ihr euch einfach ausdrucken und in euren Planer heften oder ins Bullet Journal kleben. Ladet euch die Formulare direkt hier herunter.

Futurelog2020-Download-Miss-Konfetti

Calendex2020-mitFeiertagen-MissKonfetti

Calendex2020-MissKonfetti

Jahresuebersicht2020-Download-Miss-Konfetti

Noch mehr Formulare findet ihr in der Bibliothek.

Wenn ihr noch weitere Ideen für die ersten Seiten im Bullet Journal sucht, dann schaut unbedingt auch hier vorbei: Bullet Journal Ideen für die ersten Seiten. Dort habe ich neben Future Log und Calendex noch andere Ideen für den Anfang im Bujo beschrieben.

Und wenn ihr generell noch mehr übers Bullet Journal erfahren wollt, dann findet ihr hier all meine Beiträge zum Thema.

Ihr fragt euch, welches Material das beste ist? Auf meiner Materialseite habe ich all meine Empfehlungen aufgelistet –  alles, was ich fürs Bullet Journal gerne nutze.

Und falls ihr weitere Inspirationen sucht, dann schaut doch mal auf meinem Pinterest Account oder auf Instagram vorbei.

Sags weiter

No Comments

    Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO